Auf der Suche nach Glück

Noch nie hatten die Menschen so viele Möglichkeiten und Perspektiven wie in der heutigen Zeit. Das uns zur Verfügung stehende Angebot ist in jedem Bereich gross und reichhaltig, sei es bei Nahrung, Kleidung, Ausbildung, Beruf oder Lebensstil. Eine Palette der Fülle liegt vor uns. Und doch fühlen sich viele Menschen leer und unglücklich. Woran liegt das? Wieso sind die Menschen ständig auf der Suche nach Glück, Zufriedenheit und Erfüllung? Und wieso finden sie es auf lange Sicht nicht?

Was ist Glück?
Was ist Glück?

Mein ganzes Leben war ich genau einer dieser Menschen auf der Suche nach Glück. Verschiedene Schicksalsschläge hatten mich geprägt und mir das Vertrauen geraubt, dass das Leben einfach so gut und schön sein könne. Ich dachte, ich müsste etwas tun oder erreichen, um glücklich zu sein. Ich strengte mich unglaublich an und verausgabte mich in dieser Leistungsgesellschaft mit all ihren Statussymbolen und Vorgaben, wie ein glückliches Leben auszusehen hat.


Gleichzeitig entwickelte ich mich seelisch und geistig weiter und hoffte, dass ich dadurch den Weg zu einem glücklichen und erfüllten Leben finden würde. Viele schöne Dinge kamen in mein Leben, aber auch immer wieder traurige und herausfordernde. Egal wie sehr ich mich anstrengte, das Glück wollte einfach nicht von Dauer sein. Und so kam ich irgendwann zu dem Schluss, dass es aufgrund der äusseren Umstände wohl unmöglich sei, langfristig glücklich zu sein. Ich fühlte mich dem Leben ausgeliefert und machtlos.

 

Und dann, eines Tages, genau am Ende eines Jahres, das aufgrund der äusseren Umstände nicht hätte schlimmer sein können, durfte ich etwas ganz Wichtiges erkennen: Wir Menschen sind nicht machtlos. Wir haben nur eine falsche Vorstellung von Glück.

«Glücklich SEIN» ist ein Zustand. Es ist kein Ziel, das wir mit dem Verstand erreichen können. Und es ist auch kein Gefühl. Gefühle kommen und gehen. Das wahre Glück jedoch ist ein Zustand, ein SEIN.

 

«Aber wie gelange ich denn in diesen Zustand, in das glücklich oder erfüllt SEIN?», fragst du dich vielleicht. Die Antwort ist ziemlich simpel und wird dich überraschen: «Indem du dich dafür entscheidest.»

 

Als ich klein war, dachte ich immer die Wahl, die ich im Leben treffen müsse, sei: «So will ich leben und so nicht.» Doch nun habe ich erkennen dürfen, dass die wahre Frage lautet: «Was will ich SEIN?» Tatsächlich ist es so einfach. Das Leben ist nicht so kompliziert, wie wir manchmal denken. Wir müssen uns nicht anstrengen, um an irgendwelche Ziele zu gelangen, wo das vermeintliche Glück auf uns wartet. Es braucht nur eine klare und bewusste Entscheidung aus dem Herzen heraus.

Was willst du sein? Geh in dein Herz und triff eine Entscheidung.
Was willst du sein? Geh in dein Herz und triff eine Entscheidung.

Nimm dir also einen Moment. Atme tief ein. Fühle dein Herz. Und dann sag «Ja» zum Glück, das sich durch dich ausdrücken möchte. Damit erlaubst du dir selbst, dich in diesen Zustand zu begeben. Das passiert ganz sanft und leicht, ohne in Anstrengung etwas zu «tun» und ohne im Drang etwas zu «wollen». Es ist ein Loslassen der Vorstellung, wie Glück zu sein hat und eine Befreiung vom Glauben, dafür etwas erreichen zu müssen. Vielleicht spürst du, wie eine Last von dir abfällt. Du fühlst dich erleichtert und frei. Dann atme tief in diese Erleichterung hinein und entspanne dich. Was hier geschieht, ist ein inneres Erkennen, ein Bewusstwerden. Du wirst dir darüber bewusst, dass du die Entscheidungen über dein Leben triffst und dass du die Wahl und Macht hast, die Veränderung zu SEIN, die du dir in deinem Leben wünscht. Du löst dich vom Gedanken, den Umständen ausgeliefert zu sein und erkennst stattdessen, dass du entscheidest, wie die Umstände sich auf dein SEIN auswirken. Wenn du in deinem SEIN ruhst und verankert bist, können die äusseren Umstände noch so schwierig und herausfordernd sein, sie werden dich nicht aus deiner Mitte katapultieren. Und das schreibe ich am Ende des Jahres, in dem mein Ehemann und Vater unseres 3-jährigen Sohnes an Krebs erkrankt ist. Du siehst also, ich sage das nicht einfach so daher. Ich sage es, weil ich es so fühle.

 

Also frage dich: «Was willst du sein?» Und dann triff eine klare innere Herzensentscheidung.

 

Sobald du die Entscheidung getroffen hast, wird sich dein ganzes Körper- und Energiesystem umprogrammieren, denn wir sind verkörperte Energie und Schwingung (siehe: Die Essenz unserer Welt - Alles ist Energie). Jede Zelle in dir wird diese Neuausrichtung aufnehmen und umsetzen. Du wirst beginnen, bei jedem Atemzug Glück, Erfüllung und Zufriedenheit einzuatmen. Und das Universum wird darauf reagieren.